Besuch von Josef Zellmeier

Josef Zellmeier informiert sich über den Familienbetrieb in der 3. Generation.

Schierling. Der Geschäftsführer der LABERTALER Heil- und Mineralquellen Getränke Hausler GmbH, Frank Sillner, freute sich, Josef Zellmeier MdL bei sich in Schierling begrüßen zu dürfen.

 - 

Das familiengeführte Unternehmen LABERTALER hat sich von handgemachten Limonaden hinzu moderner Hightechproduktion entwickelt.

Vor fast 70 Jahren haben die Großeltern von der heutigen Geschäftsführerin Lilo Sillner im oberpfälzischen Schierling damit begonnen, im Sommer Limonaden herzustellen und zu verkaufen. Im Winter sicherte der Kohlehandel die Einnahmen der Familie. Wie der heutige Geschäftsführer und Ehemann Frank Sillner berichtet, war damals alles noch echte Handarbeit – sowohl das Waschen jeder einzelnen Flasche als auch das Abfüllen der Limonaden und Erfrischungsgetränke. Heute ist bei LABERTALER die hochmoderne Technik dagegen kaum mehr wegzudenken. „Obwohl viele Arbeitsschritte heute voll automatisiert ablaufen, sind unsere rund 120 Mitarbeiter mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen für das Unternehmen unerlässlich“, so Frank Sillner. Der Mineralbrunnenbetrieb aus Schierling ist ein wichtiger Arbeitgeber, sowie geschätzter Ausbildungsbetrieb in der Region. Josef Zellmeier war begeistert von den freundlichen Mitarbeitern. „Man merkt, dass sie gerne hier arbeiten“, so Zellmeier. Ebenso lobte er den Betrieb als: „technisch modern und blitzeblank“. Bekannt ist das Schierlinger Unternehmen vor allem durch sein natrium- und kochsalzarmes Mineralwasser aus dem Stephanie Brunnen. Dieses bildet den Grundstock für alle Erfrischungsgetränke. Hervorragende Qualität aber auch Nachhaltigkeit und ein schonender Umgang mit der Natur gehören dabei zur Philosophie des Familienbetriebes.

Dezember 2018