Betriebserkundung bei LABERTALER

Schierling: Die Schüler der Klasse 4a und b der Grundschule Ergoldsbach staunen bei dem familiengeführten Mineralbrunnenbetrieb und erfahren wie das "Mineralwasser in die Flasche kommt"

 - 

Um 8.30 Uhr rollte der Bus mit den interessierten Grundschülern aus Ergoldsbach in den Hof des familiengeführten Mineralbrunnenbetriebes LABERTALER.

Im Unterricht hatten die Schüler bereits viele Informationen über das Thema Wasser erhalten. Bei LABERTALER sahen die Schüler live wie das Mineralwasser tatsächlich in die Flasche kommt. Die Klassenlehrerinnen Karin Beckenbauer und Katharina Hemmersbach wurden zusammen mit ihren Schülern von LABERTALER Mitarbeiterin Andrea Singer durch die Produktion und das hochmoderne Hochregallager geführt. Technisch ist der Schierlinger Mineralbrunnen ein echtes Vorzeigeunternehmen.

Klassenlehrerin Karin Beckenbauer war beeindruckt wie aus kleinen Preforms (vorgefertigte Rohlinge) die PET-Flaschen geblasen werden.

Der rundum interessante und spannende Besuch mit vielen Eindrücken und Informationen wurde dann mit einer Verkostung der LABERTALER Produktvielfalt abgerundet.