Gold für LABERTALER Stephanie Brunnen

Internationale Qualitätsprüfung der DLG

Schierling. Zum wiederholten Male wurde der regionale Mineralbrunnenbetrieb LABERTALER Heil- und Mineralquellen für die ausgezeichnete Qualität des Mineralwassers aus dem Stephanie Brunnen mit der Gold Medaille ausgezeichnet.


In der Internationalen Qualitätsprüfung für Mineral-, Quell- und Tafelwasser testeten die DLG-Experten in diesem Jahr 214 Produkte. Im Mittelpunkt der Experten-Tests standen sensorische, chemische, physikalische und mikrobiologische Analysen sowie die Überprüfung der Deklarationsgenauigkeit.

LABERTALER-Geschäftsführerin Lilo Sillner nahm die Urkunde und Plakette in Gold  entgegen und hob hervor, dass das Unternehmen größten Wert auf die höchste Qualität aller Erzeugnisse legt. „Wir möchten unseren Kunden das Vertrauen stärken und die Sicherheit geben, dass sämtliche LABERTALER Produkte ohne Zweifel den höchsten Genuss versprechen“, so Sillner.

 Die Auszeichnung „DLG-prämiert“ steht für neutral getestete Qualität und attestiert dem Produkt hohen Genusswert. Mit der erzielten Gold-Medaille dokumentiert das familiengeführte Unternehmen, dass es zu den Qualitätsführern unter den Herstellern zählt.

Die DLG fördert die Produktqualität von Lebensmitteln auf Basis neutraler, verbindlicher Qualitätsstandards. Ihr Qualitätsverständnis basiert auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und selbst entwickelten, anerkannten Prüfmethoden.

(Foto v.l: Technischer Leiter Volker Marquardt , Geschäftsführerin Lilo Sillner, Produktionsleiter Sebastian Höpfl)